Aurender N100H – Review bei „AudioStream“

Geschrieben am Veröffentlicht in High-End, Musikserver

Michael Lavorgna hat in seinem „AudioStream“-Blog vor einigen Tagen eine Besprechung des Aurender N100H veröffentlicht. Etwas lustlos zählt er die verschiedenen technischen Einzelheiten auf, die er meist mit einem lapidaren „nice“ kommentiert. Interessant ist aber seine Charakterisierung des Klangs, den er mit dem Klang des kurz zuvor besprochenen Melco N1A vergleicht:

„The N100H is a pleasure to use and its sonic performance in-system provides a nice, meaty, and full sound, dare I say on the warm side of the sonic spectrum. If I can think of a server that would act as the Aurender’s sonic foil, it would be the Melco N1A […] which still strikes me as one helluva nicely priced and solid-performing package. This would also place the Melco on the ‚cool‘ side of that same sonic spectrum but I’d add that the Melco appears to offer up a cleaner, crisper sound. If it helps, think of a big dial that reads ‚Aurender‘ on one end and ‚Melco‘ on the other; turning the dial toward ‚Melco‘ puts the sound picture into finer focus while losing some of that nice, meaty, and full sound.“

Erwähnenswert ist ebenfalls seine positive Beurteilung der Steuerungs-App, der er bereits die des Auralic gleichstellt; Aurender hat insofern seine frühere Ausnahmestellung bei der einfachen intuitiven Bedienung eingebüßt.

Den vollen Text der Besprechung lesen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.