Electrocompaniet

Logo ElectrocompanietSeit 1973 produziert die norwegische Firma High-End-Elektronik, beginnend mit einem neuartigen Schaltungsdesign für Endverstärker. 1976 befand die US-Zeitschrift „The Audio Critic“, es sei der „klanglich beste Verstärker der Welt“. Danach brachte der CD-Spieler EMC-1, der später in einer überarbeiteten Version als EMC-1Up und heute als EMC-1 Mk IV gefertigt wird, der Firma weltweit große Anerkennung ein: zu Recht, denn in seiner Preisklasse ist der EMC-1 ein Ausnahmespieler.

Ein schlanker, dennoch kräftiger Klang und eine ungemein streßfreie Musikalität, die alle Details des Tonmaterials präsentiert, zeichnen die Geräte aus. Optisch ist das typische Electrocompaniet-Design von schwarzem Korpus und Acrylfront mit goldfarbenen Knöpfen geprägt; die Broschüre (Stand 2016, englisch) ist hier erhältlich.

Seit Anfang 2016 ist auf dem deutschen Markt auch die optisch ansprechende, verbreitet „lifestylig“ genannte, aber technisch hochstehende Modellreihe „EC-Living“ erhältlich, die ebenfalls im AUT-Studio zu erleben ist (hier).